Den besten Cannabis finden

Gesellschaftliche Sativa-Sorte mit charakteristischen Geruch

Lemon Haze ist eine beliebte Sativa-Sorte, die ihre Potenz und charakteristischen Geruch von zwei sehr bekannten Sorten geerbt hat. Sie ist eine Kreuzung aus der Sativa-dominanten Hybridsorte Silver Haze und der aromatischen Sorte Lemon Skunk. Lemon Haze liefert ein langlebiges gut ausgeglichenes High, das sowohl von Fans von Indica als auch von Fans von Sativa genossen wird. Messungen zufolge verfügt es über einen THC-Anteil im Bereich von 12 % bis hin zu 25 %.

Die Blüten von Lemon Haze haben eine besondere Form und Textur. Die Knospen sind mittelgroß bis groß mit dicht gefüllten Blättern, die noch etwas flauschig erscheinen. Die Blätter sind dunkelgrün und mit leuchtend orangefarbenen Blütenstempeln durchzogen. Die Knospen sind von Bernstein-Trichomen bedeckt, die ihnen einen leicht gelben Schein geben.

Wenn es richtig getrocknet wurde, hat Lemon Haze einen starken Zitrusduft. Es kann auch der würzige Geruch erkannt werden, der von der Elternsorte Silver Haze stammt. Lemon Haze brennt sanft und erzeugt einen leicht zu inhalierenden Rauch. Der Rauch hat beim Einatmen einen Kräutergeschmack und beim Ausatmen einen Hauch eines Zitronenaromas.

Lemon Haze liefert ein schleichendes High. Es kann einige Minuten dauern, bis es seine volle Wirkung erreicht. Zuerst kann der Konsument merken, dass Bilder und Klänge eine neue psychedelische Dimension erhalten. Dies wird von einer plötzlichen Verbesserung der Stimmung begleitet. Sie erhöht die Gehirnaktivität und dies kann zu anregenden Gesprächen führen oder auch die Kreativität inspirieren. Viele finden auch, dass die Sorte die Motivation steigert, die sie benötigen, um tägliche Aufgaben wie Reinigung zu erledigen. Schließlich wird ein starker Body-Stone deutlich, und es wird mit der Zeit ausgeprägter. Dank dieser Kombination aus mentalen und physischen Wirkungen kann es eine großartige Begleitung für Aktivitäten sein, die Körper und Geist erfordern. Mit Erhöhen der Dosierung wird sie breiter und Konsumenten neigen dazu, sich von ihrer Umgebung abzutrennen. Gegen Ende des Highs werden Sie glücklich auf der Couch glücklich sitzen, während ihr Verstand wandert.

Diejenigen, die Cannabis medizinisch verwenden, können zahlreiche Vorteile in Lemon Haze finden. Aufgrund seiner positiven mentalen Wirkungen kann es von Symptomen von mildem Stress und Depressionen ablenken. Darüber hinaus kann das frühe Fokussieren, denjenigen helfen, die mit Aufmerksamkeitsdefizitstörungen kämpfen. Die Sorte kann auch helfen, Schmerzen zu lindern, aber diejenigen, die eine geringe Toleranz für THC haben, sollen die Sorte mit Vorsicht genießen, da sie Paranoia hervorrufen könnte.

Samen von Lemon Haze können bei einer Reihe von kommerziellen Züchtern gekauft werden. Die Sorte wächst sowohl drinnen als auch draußen gut, aber draußen benötigt sie für ihr Wachstum ein halb-feuchtes Klima mit Tagestemperaturen zwischen 72 und 80 Grad Fahrenheit. Sie müssen beim Anbau drinnen die Äste im frühen Wachstumsstadium schneiden, damit sie drinnen nicht zu hoch wachsen. Wenn Lemon Haze in Innenräumen angebaut wird, blüht die Sorte zwischen 8 oder 9 Wochen und ergibt pro Pflanze eine Ausbeute von etwa 40 bis 44 Gramm pro Quadratfuß.

Lemon Haze ist eine ausgezeichnete Sativa-Sorte, die ein angenehmes und erfrischendes Aroma hat. Sie kann sowohl in Gesellschaft als auch allein genossen werden, da sie eine der beliebtesten aller Sativa-Sorten ist.

 

Neuste Cannabis-Nachrichten