Den besten Cannabis finden

Eine angenehme Indica-Hybridsorte

Blackberry Kush ist eine primäre Indica-Sorte, die Knospen sind von dünnen roten Haaren und vielen Trichomen bedeckt. Die grünen Knospen zeigen häufig einen Hauch von Purpur, Gelb und Schwarz. Die Indica-Eigenschaften sind sehr offensichtlich, und die Sorte induziert ein starkes Körper-Couchlock-High. Dennoch erzeugt es auch starke euphorische Gefühle und hebt die Stimmung des Konsumenten. Konsumenten berichten oft auch sehr hungrig zu sein.

Dank der Indica-Eigenschaften der Sortes, verwenden solche, die unter Schlafstörungen oder Schmerzen leiden, häufig Blackberry Kush. Diese Indica-Wirkung macht sie auch eine ausgezeichnete Sorte für den Einsatz bei Nacht. Sie wurde auch verwendet, um mit Stress, Nervosität und Angst umzugehen.

Die genaue Herkunft von Blackberry Kush ist nicht bekannt, doch die meisten Apotheken schätzen, dass sie zu rund achtzig Prozent Indica ist. Einige behaupten, dass es sich um eine Kreuzung zwischen einer reinen afghanischen Indica-Sorte und einer der Blackberry-Sorten ist, während andere sagen, dass die afghanische Sorte nicht mit einer Blackberry-Sorte gekreuzt wurde, sondern mit DJ Short Blueberry. Darüber hinaus denken einige, dass der Vater der Sorte der afghanische Teil einer Blackberry-Sorte war, und dass sie dann mit Bubba Kush gekreuzt wurde. Manche glauben auch, dass Bubba Kush stattdessen mit einer DJ Short Blueberry gekreuzt wurde, um Blackberry Kush zu produzieren.

Die Sorte wird am besten drinnen angebaut und ist ideal für Anfänger, da sie relativ einfach wächst und einen sehr hohen Ertrag aufweist. Selbst komplette Neulinge können mit einem Ertrag von bis zu 450 Gramm pro Quadratmeter Pflanze rechnen.

Es gibt erfahrene Züchter, die Blackberry Kush draußen mit großem Erfolg anbauen und pro Pflanze bis zwei Pfund ernten. Die Sorte ist von Natur aus resistent gegen Schimmel und Mehltau, aber ist bekannt für Probleme mit Botrytis. Sie muss auch vor Spinnmilben geschützt werden. Sie reift nach etwa 65 bis 75 Tagen und ein wenig schneller, wenn sie draußen angebaut wird.

 

Neuste Cannabis-Nachrichten